Beratung & Unterstützung

für lsbtiq* Kinder, Jugendliche & junge Erwachsene bis 27 Jahre sowie für Fach- & Führungskräfte aus der Jugendförderung in Köln

LSBTIQ*-Jugendberatung

für Kinder, Jugendliche & junge Erwachsene bis 27 Jahre aus Köln & Umgebung
Wir haben ein offenes Ohr für DICH!

Du hast Fragen zu deiner geschlechtlichen Identität oder fühlst dich mit deiner sexuellen Orientierung unsicher? Dich beschäftigt dein Coming-out vor Familie, Freund:innen oder in Schule, Job und Studium? Du hast Nachfragen zu deiner Transition und würdest das gern für dich klären? Unser Beratungsteam ist für dich da. Ein offenes Gespräch mit jemandem tut gut, der:die einfach zuhört und die Dinge gemeinsam mit dir sortiert.

Melde dich entweder per Mail für die Vereinbarung eines Beratungsgesprächs oder ruf uns in unserer Telefonsprechstunde an, um einen individuellen Termin auszumachen. Alle Beratungsangebote sind zwar kostenlos, aber sicher nicht umsonst!

Wir freuen uns auf deine Nachricht!

Hinweis: Wir bieten keine Beratung per E-Mail an. Die Sicherheit deiner Daten ist uns wichtig. Allerdings sind E-Mails kein sicheres Medium. Wir können daher keine Verantwortung dafür übernehmen, dass deine E-Mail auf dem Weg von dir zu uns nicht von unbekannten Dritten mitgelesen wird. Solltest du dies vermeiden wollen, empfehlen wir dir den telefonischen oder persönlichen Kontakt.

Telefon

0221 – 577776.77

Mittwoch: 15:00 – 16:00 Uhr

E-Mail für Beratungsanfragen

beratung@anyway-koeln.de

Bitte beachte den Hinweis zur Kontaktaufnahme per E-Mail.

Gefördert durch:

Messenger- & E-Mail-Beratung

von jungen lsbtiq* Ehrenamtlichen für lsbtiq* Jugendliche & junge Erwachsene bis 27 Jahre aus dem deutschsprachigen Raum
Beratung von jungen Ehrenamtlichen für Jugendliche und junge Erwachsene bietet das Projekt „Coming out und so…!“ an. Du hast Fragen rund ums Coming-out oder ums Verliebt sein? Vielleicht bist du dir unsicher, ob du schwul, lesbisch, bi, trans, oder, oder, oder… bist?  Ob du überhaupt unbedingt einen Begriff dafür möchtest oder brauchst, wie du fühlst? Oder du bist schon eine Weile geoutet, aber du findest irgendwie nicht deinen Traumfreund-/freundin? Die Community geht dir aufn Nerv oder bei dir auf dem Land gibt es überhaupt keine anderen LSBTQ*?

Das und vieles mehr beantworten die Peer-to-Peer-Berater:innen von „Coming out und so…!“. Im Gegensatz zur Jugendberatung im anyway findet diese Beratung nur per E-Mail oder Chat statt und eignet sich deshalb auch besonders für Jugendliche und junge Erwachsen außerhalb von Köln.

Du kannst deine Beratungsanfrage komplett anonym stellen und zwar über:

Das Projekt „Coming out und so…!“ wird getragen vom Coming Out Day e.V. in Kooperation mit dem anyway.

Coming-Out-Day-Logo-300x145

LSBTIQ*-Fachberatung

für Fach- sowie Führungskräfte von Einrichtungen & Trägern der Jugendförderung in Köln

(in Kooperation mit der der Landesfachberatungsstelle gerne anders)

Als größte LSBTIQ*-Jugendeinrichtung Europas gehört es zu den Kernanliegen des anyway, auf die Themen und Belange queerer Jugendlicher & junger Erwachsener aufmerksam zu machen und ihnen eine Stimme zu verleihen.

Trotz jahrelanger Sensibilisierungsarbeit bestehen immer noch gesellschaftliche Vorurteile gegenüber lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* und queeren Menschen und heteronormative Wertvorstellungen, welche zu Diskriminierung und physischer sowie psychischer Gewalt führen: Beleidigung, Mobbing und deren Folgen sind das Ergebnis. Gerade für lsbtiq* Jugendliche & junge Erwachsene kann dies sehr belastend sein.

Daher möchte das anyway mithilfe seiner LSBTIQ*-Fachberatung andere Träger & Einrichtungen der Jugendförderung in Köln für sexuelle & geschlechtliche Vielfalt sensibilisieren. Durch verschiedene Angebote in Form von Beratung und Fortbildung möchten wir Sie als Fach- und Führungskräfte gerne darin unterstützen, queere Themen in Ihre Arbeit zu integrieren.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! 

Hinweis: Wir bieten keine Beratung per E-Mail an. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Allerdings sind E-Mails kein sicheres Medium. Wir können daher keine Verantwortung dafür übernehmen, dass Ihre E-Mail auf dem Weg von Ihnen zu uns nicht von unbekannten Dritten mitgelesen wird. Sollten Sie dies vermeiden wollen, empfehlen wir dir den telefonischen Kontakt oder eine Terminabsprache per E-Mail.

Unsere Fachberater:innen Dominik Weiss & Rabea Maas unterstützen Sie gerne bei Ihren Anliegen.

Telefon

0221 – 577776.22 | Rabea Maas
0221 – 577776.69 | Dominik Weiss
0221 – 577776.0   | anyway allgemein

E-Mail für Beratungs- & Fortbildungsanfragen

fachberatung@anyway-koeln.de

Bitte beachten Sie den Hinweis zur Kontaktaufnahme per E-Mail.

Das Angebot der LSBTIQ*-Fachberatung

Beratung
  • Umgang mit queerfeindlicher Diskriminierung in Ihrer Einrichtung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen in Bezug auf geschlechtliche Vielfalt bei Umkleiden, Toiletten, Übernachtungen etc.
  • Begrifflichkeiten
  • Lebenssituation & Coming-out von queeren Jugendlichen & jungen Erwachsenen
Unterstützung
  • Angebotsentwicklung für Ihre(n) Einrichtung/Träger
  • Maßnahmen zur Bekämpfung von Queerfeindlichkeit in Ihrer/Ihrem Einrichtung/Träger
Fortbildung
  • Veranstaltungen zur begleiteten Sensibilisierung & Reflexion der eigenen pädagogischen Praxis sowie deren Transfer
  • Thematische Inputs
  • Kollegiale Fallberatung & Austausch mit anderen Fachkräften sowie den Fachreferent:innen
  • Verschiedene Formate & Schwerpunkte
  • Möglichkeit des Zertifikatserwerbs durch Fortbildungskurse

Flyer

Hier können Sie den Flyer der LSBTIQ*-Fachberatung als pdf-Datei herunterladen.

Fehlt Ihnen noch etwas?

Für weiterführende Literatur sowie Materialien zu den Themen sexueller & geschlechtlicher Vielfalt schauen Sie gerne in unsere Materialsammlung rein.

Wenn Sie sich für Workshops rund um die Themen sexueller & geschlechtlicher Vielfalt für Schulklassen, Jugendgruppen & andere Multiplikator:innen (z.B. Lehrkräfte oder Eltern) interessieren, kontaktieren Sie gerne unser queeres Aufklärungs-, Bildungs- & Antidiskriminierungsprojekt WiR* – Wissen ist Respekt.

Gefördert durch: