Aktuelles & Termine

Das anyway ist ständig in Bewegung. Im Café haben wir jede Woche mehrere Highlights am Start - von Filmabenden über Karaoke, Talks, DIY-Aktionen und vielem mehr. Auch in unseren Projekten passieren ständig aufregende Dinge. All das erfährst du hier.

TERMINE – Was geht im anyway?

Ab sofort gilt überall im anyway 2G+: Egal, ob du ins Café am Friesenplatz kommst, den Treff im Köln-Mülheim besuchst oder an einem unserer Projekte bei uns im Haus teilnimmst: Du musst genesen, geimpft und zusätzlich tagesaktuell getestet sein. Testmöglichkeiten findest du direkt neben dem anyway am Friesenplatz (z.B. Apotheke oder Testcontainer) sowie für unseren Treff in Köln-Mülheim direkt auf dem Wiener Platz (Testpavillon). Die Regelung von 2G+ ermöglicht es uns, auch in Zeiten steigender Infektionszahlen und wartender Booster-Impfungen weiterhin auch eine schöne und gleichzeitig sichere Zeit im anyway verbringen zu können. Auch können wir dadurch weiterhin problemlos bis zu 50 Personen ins Café hineinlassen. Wenn du weder genesen noch geimpft bist, aber gern mal mit jemanden quatschen möchtest, dann haben wir etwas für dich: Walk & Talk. D.h. du kannst dich gern mit Rabea, Sam oder Dominik für einen Spaziergang verabreden. Schreib uns einfach eine Mail an beratung@anyway-koeln.de. Alle Beratungstermine und Veranstaltungen von „WiR* – Wissen ist Respekt“ finden weiterhin unter 3G & den bekannten Hygienemaßnahmen statt. 

 

26. November / Freitag
Weekender-Lounge
Mit dem anyway ins Weekend-Feeling: Chips & Cola oder auch Nüsse & Bier – mit einer gut gefüllten Bar, tanzbarer Musik, sympathischer Gesellschaft und entspannter Atmosphäre könnt ihr das Wochenende gebührend einläuten!

Café von 18-00 Uhr.

29. November / Montag
anyway | Köln-Mülheim: Werwölfe am Lagerfeuer (@Support 51)
Gruselabend in Köln-Mülheim. Wir entzünden das Lagerfeuer für euch und passend dazu spielen wir Werwolf oder auch Black Stories. Kommt vorbei und startet mit Spaß, ein bisschen Nervenkitzel und coolen Leuten in die neue Woche.

Treff von 18-21 Uhr. Ort: Jugendzentrum Support 51, Charlierstraße 11, 51065 Köln.

30. November / Dienstag
Chill-Zone
Der gemütliche Dienstagabend im Café: Kommt vorbei, schnappt euch euer Lieblingsgetränk (ganz egal, ob warm oder kalt) und tankt Energie für restliche Woche.
Café von 17-22 Uhr geöffnet.

01. Dezember / Mittwoch
Lesbisch/queer: Switch it!
Mario Kart, Just Dance & Co. – mal wieder Bock, auf nen Switch-Abend? Wir auch! Kommt vorbei, trefft andere lesbisch/queere Jugendliche, zockt gegen oder miteinander oder setzt euch einfach gechillt dazu und feuert an… Das wird ein Spaß! Wer noch eigene Spiele hat, kann sie gerne mitbringen. No boys today.
Café von 17-22 Uhr geöffnet.

02. Dezember / Donnerstag
Winterliches Schmücken
Das anyway erstrahlt im Dezember im winterlichen und weihnachtlichen Glanz und heute fällt der Startschuss dafür. Logisch, dass wir dafür jede helfende Hand brauchen – wenn du also mithelfen willst, das anyway in ein Winter-Wonder-Café zu verwandeln, dann komm heute vorbei! Dazu gibt‘s Christmas-Hits zum Einstimmen, Tee & Glühwein und natürlich auch genug Raum und Zeit zum chillen und Freund:innen treffen.
Café von 17-22 Uhr geöffnet.

03. Dezember / Freitag
Winter-Lounge & Trans*Fusion-Stammtisch
In diesem Jahr haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut, um euch den gesamten Dezember in winterlicher Stimmung zu verbringen: Eine dreiwöchige Feier der gemütlichen Jahreszeit. Außerdem trifft sich heute zusätzlich der Trans*Fusion Stammtisch im Café.
Café 18-00 Uhr.

04. Dezember / Samstag
Freizeitgruppe: Schlittschuhlaufen
Letzte Freizeitgruppenaktion für dieses Jahr und was könnte da besser passen, als eine heiße Sohle… pardon, Kufe auf die Eisfläche zu legen und dabei noch das schöne Weihnachtsflair auf dem Heumarkt zu genießen? Den Eintritt zahlen wir für euch, das Ausleihen der Schuhe (5,50 €) übernehmt ihr selber. Meldet euch bitte bis Freitag (03.12.) 16 Uhr an, dann bekommt ihr noch ganz genaue Infos. Anmeldung bei Insta oder über christian@anyway-koeln.de – wir freuen uns!
Treffpunkt: 17 Uhr am Subway Heumarkt.

05. Dezember / Sonntag
Trans*tag XXL: Kleidertauschparty, E-Sports & Workshop zur Körperwahrnehmung für trans* & nicht-binäre Personen
Ihr habt noch Kleidung, die gut in Schuss, aber nicht mehr passend für euch ist oder seid einfach auf der Suche nach neuen Stücken?
Dann kommt ins gemütliche Winterwunderland und werdet fündig! Außerdem bauen wir einen extra Space für E-Sports im Café auf. Doch hier hört es nicht auf, denn außerdem haben wir einen Körperwahrnehmungsworkshop im Programm: Hier bekommst du die Möglichkeit, angeleitet von Kuem Song, deinem Körper zu lauschen und zu mehr Ruhe zu finden (max. 10 Personen, Anmeldung für den Workshop via Insta oder unter sam@anyway-koeln.de). An so einem Tag dürfen auch Snacks nicht fehlen, deshalb gibt es Pizzarolls. Kommt rum, es wird XXL.
Workshop 12:30-15:30 Uhr. Kleidertausch, E-Sports & Café von 16-19 Uhr.

06. Dezember / Montag
anyway | Köln-Mülheim: Chill Base & heiße Winter Drinks (@Support 51)
Mit warmen Decken und Kissen, bei Gesellschaftsspielen oder einfach netten Gesprächen mit alten und neuen Freund:innen machen wir es uns heute gemütlich in Mülheim. Und als Special gibt´s leckere heiße Winter Drinks – natürlich mit und ohne Alkohol. Seid gespannt, denn die gibt es nicht überall!
Treff von 18-21 Uhr. Ort: Jugendzentrum Support 51, Charlierstraße 11, 51065 Köln.

07. Dezember / Dienstag
Chill-out & Mia After-Work-Stammtisch
Heute wird in winterlicher Atmosphäre gechillt. Verabredet euch mit euren Freund:innen und kommt auf einen gemütlichen Glühwein, Punsch oder ein anderes Getränk eurer Wahl vorbei. Wie kommt besser Winterstimmung auf, als bei guter Musik, coolen Leuten und warmen Getränken? Außerdem treffen sich die “Mias“ zum Stammtisch: Alle Mentor:innen und Mentee aus unserem Projekt „Mentoring im anyway“ sind herzlich eingeladen, sich zum Jahresausklang noch mal gemütlich zusammenzusetzen und zu quatschen!
Café von 17-22 Uhr geöffnet.

08. Dezember / Mittwoch
Jungs: Boys‘ Avenue
Glühwein, Plätzchenduft und „Last Christmas“ aus allen Boxen – die Weihnachtsmärkte sind wieder da! Und weil wir uns so mega darüber freuen, holen wir ein Stück Weihnachtsmarkt zu uns ins Café! Schaut vorbei und kommt gemeinsam mit anderen Jungs in vorweihnachtliche Stimmung.
Café von 17-22 Uhr.

09. Dezember / Donnerstag
Sing your Winter-Song
„Baby, all i want for Christmas iiiiiiiiiiissss”… Winter-Karaoke, genau! Ob laut oder leise, kratzig oder weich – heute ist jede Stimme gefragt! Komm vorbei und sing was das Zeug hält!
Café von 17-22 Uhr.

10. Dezember / Freitag
Winter-Lounge
Unsere Winter-Lounge geht in die zweite Runde. Gute Stimmung mit Wochenendmusik, warmen und kalten Getränken und natürlich vielen netten Menschen. Auch heute ist der Glühwein- und Punschkocher wieder am Start. Kommt also vorbei und rutscht mit uns ins Wochenende.
Café 18-00 Uhr.

11. Dezember / Samstag
Jungstag XXL: Café, Workshop „Fetisch für Anfänger“ und Tanzkurs
Unser 3. Jungstag XXL wird richtig fett!! Ab 16 Uhr ist das Café geöffnet und in unserem Winter-Wonderland garnieren wir den Abend mit gleich zwei Mitmachaktionen: Prince-Charming-Kandidat Lauritz Hofmann lädt euch zum Workshop „Fetisch für Anfänger“ ein. Denn Fetische sind Lauritz‘ Hobby und Leidenschaft, über die er in seinem Podcast berichtet. Wenn ihr Lust auf Tanzen habt, dann könnt ihr das unter Anleitung von Phi lernen. Bringt gern selbst einen Partner mit oder kommt einzeln vorbei und findet einen Tanzpartner hier vor Ort. Für den Tanzkurs ist eine Anmeldung per DM bei Instagram notwendig (@anyway_koeln).
Café 16-22 Uhr.

12. Dezember / Sonntag
Coming-in-Day: Nachmittag für neue Besucher:innen
Alle Neuen aufgepasst: Heute laden wir alle, die das erste Mal ins anyway wollen, zu uns ins Café ein! Und auch wenn ihr schon mal bei uns wart, aber euch noch neu fühlt – kommt vorbei! Lernt uns, unser Café, unsere Projekte und vor allem ganz viele andere Gleichgesinnte kennen. Im Anschluss lassen wir den Abend gemütlich im Café ausklingen. Wir freuen uns auf euch!
Gerne mit Voranmeldung unter coming-in-day@anyway-koeln.de.
Café von 16-18 Uhr geöffnet.

13. Dezember / Montag
anyway | Köln-Mülheim: „Zuhurs Töchter“ (@Support 51)
Ein besonderer Filmabend erwartet uns heute in unserem Treff in Köln-Mülheim: „Zuhurs Töchter“ ist die bewegende Geschichte zweier syrischer Schwestern mit trans* Identität an der Schwelle zum Erwachsenwerden. Es ist ein in Coming-of-age Dokumentarfilm, der über die Mädchen und ihre Familie erzählt, die trotz aller Nöte weiter zusammenhält, der aber auch ganz allgemein die Frage nach unserem Platz in der Gesellschaft stellt. Neben den Regisseur:innen Laurentia Genske und Robin Humboldt sowie der Moderatorin Lilith Raza erwarten wir weitere interessante Gäste zum Fragen stellen und Diskutieren. Dieser Abend ist altersoffen!
Treff von 18-21 Uhr. Ort: Jugendzentrum Support 51, Charlierstraße 11, 51065 Köln.

14. Dezember / Dienstag
Quiz-Night
Unser Pub-Quiz kleidet sich heute ganz im Wintergewand. Wie gewohnt gibt es eine Moderation von Max, spannende Fragen und diesmal könnt ihr mit eurem Team sogar einen Preis gewinnen, den ihr mit nach Hause nehmen könnt. Also kommt vorbei und schärft eure grauen Zellen.
Café von 17-22 Uhr.

15. Dezember / Mittwoch
Café geschlossen

16. Dezember / Donnerstag
Workshop: lesbisch:schwul – schwul:lesbisch
Was denken Lesben über Schwule und Schwule über Lesben? Welche Vorurteile gibt es? Welche Klischees sind unfair und welche stimmen dann irgendwie doch? Und was beneiden die Schwulen und Lesben eigentlich aneinander? Im sexualpädagogischen Workshop mit Debora & Marco sind junge LSBTIQ*-Jugendliche dazu einladen, über diese Fragen offen zu sprechen! Zu den Referierenden: Marco ist Sexualberater und Sexualpädagoge, man könnte ihn auch einen Berufsschwulen nennen. Debora ist Sexualpädagogin und Sozialarbeiterin und wünschte, es würden sich mehr Menschen mit Queerness befassen! Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich (rabea@anyway-koeln.de).
Workshop von 18:00-21:00 Uhr im Gruppenraum. Café geschlossen.

17. Dezember / Freitag
Winter-Lounge
Heute feiern wir ein bisschen mit euch unser Winter-Closing: Lasst euch wunderbar dampfenden Glühwein oder Punsch einschenken, genießt die winterlich-festliche Atmosphäre, kommt mit anderen lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter und queeren Jugendlichen ins Gespräch oder powert euch aus bei dem einen oder anderen Kicker-, Billard- oder Airhockey-Spielchen… Wir freuen uns auf dich – ein letztes Mal live in 2021!
Café von 18-00 Uhr.

21. Dezember 2021 bis 07. Januar 2022
WINTERPAUSE
Wir gehen in eine kleine Pause und sind ab dem 3. Januar in Köln-Mülheim und ab dem 11. Januar im Café am Friesenplatz wieder für euch da!

30. Dezember / Donnerstag
Zoom-Meeting: Spielenachmittag
Quatschgeschichten und Spielenachmittag – zwei in einem und das von eurem Zimmer aus: Teilt mit uns eure Wintergeschichten und wir holen UNO, Montagsmaler:in und Co. Zurück! Der gemütliche Donnerstagabend vor dem Bildschirm gemeinsam mit uns.
Bei Zoom von 17-20 Uhr. Infos zum Zugang folgen auf Instagram.

HINTER DEN KULISSEN

Bemerkenswertes aus dem anyway, seinem Café und den Projekten

Community spendet 44.684 Euro für das anyway

Aufgrund von Corona tat sich beim anyway eine Finanzlücke auf. Aber dank des vielen Zuspruchs und Spenden aus der Community konnte die Situation gemeistert werden. Strukturelle Finanzierungsprobleme bleiben aber eine Herausforderung.

KUNTERGRAU ist für Grimme-Preis nominiert

Die schwule Serie KUNTERGRAU aus dem anyway zählt zu den Anwärtern auf den 57. Grimme-Preis. Sie tritt in der Kategorie „Kinder und Jugend“ an und ist die einzig explizit queere Produktion alle Nominierten. Jetzt heißt es: Daumen drücken.

KUNTERGRAU gewinnt Engagementpreis

Schwule und bisexuelle junge Erwachsene aus dem anyway wurden für ihr Ehrenamt von der Landesregierung NRW ausgezeichnet. Sie setzen sich mit der Serie KUNTERGRAU für Aufklärung ein.

„HINSETZEN SCHWUCHTEL!“

Die dritte und letzte Staffel der erfolgreichen schwulen Webserie KUNTERGRAU dreht sich um homofeindliche Gewalt. Die Ehrenamtlichen legen damit den Finger in die Wund einer Gesellschaft, in der Homo-, Bi- und Trans*phobie wieder zunimmt.

LSBT*Q-Jugendliche durch Corona stark belastet

Mehr als die Hälfte der LSBT*Q-Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind durch die Corona-Krise stark belastet. Das anyway stellt ein umfangreiches Online-Angebot vor, um besser durch die Krise zu kommen.

Das anyway setzt ein Zeichen zum IDAHOBIT

Eine große Regenbogenfahne sowie selbst gemachte Plakate im Fenster des Jugendzentrums erinnern an Gewalt und Diskriminierung gegen LSBT*Q-Jugendliche anlässlich des Tages gegen Homo-, Bi-, Trans*- und Interphobie.

Notlage durch Corona abgewendet

Dem anyway fehlte es wegen der Corona-Krise an Eigenmitteln und Spenden. Einen Monat nach dem Spendenaufruf der LSBT*Q Jugendeinrichtung haben Unterstützer:innen die fehlenden 32.870 Euro gespendet.

Intoleranz unter schwulen und bi Männern

Beim anyway-Talk diskutierten die Gäste über Rassismus, Trans*phobie, Slut-, PrEP- und Bodyshaming unter Männern, die Sex mit Männern haben. Ein Abend, der zeigte: Auch wir als Community haben in Sachen Akzeptanz noch Nachholbedarf.

Queere Fahrt NRW vernetzt 130 LGBT*-Jugendliche

Eine Gruppe von LGBT* Jugendlichen aus dem anyway reiste eine Woche lang durch NRW, um sich mit anderen jungen Menschen aus queeren Treffs auszutauschen. Dabei sammelten sie auch Statements an die Politik und Gesellschaft.

„Wir sind viel mehr als ein Jugendzentrum“

20 Jahre nach seiner Gründung geht das anyway mit neuen Ideen und einem größerem Team in die Zukunft. Viele neue Projekte machen deutlich, dass das anyway mittlerweile mehr als ein klassisches Jugendzentrum ist.

Ein Zeichen gegen Gewalt setzen

Die Webserie KUNTERGRAU über fünf schwule junge Männer hat der queeren Community und Freund*innen am 16. März 2019 die Gelegenheit gegeben, als Statist*innen vor der Kamera mitzuwirken und ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen.

Ich bin HIV-positiv. Umarmst du mich?

Die Jugendlichen vom queeren YouTube-Kanal anyway.tv wollten mit einem sozialen Experiment auf das Thema Stigmatisierung und Ausgrenzung von HIV-Positiven aufmerksam zu machen. Grund dafür sind oft Vorurteile und fehlendes Wissen.

Wie leben queere Jugendliche in Paris?

Der Kölner YouTube-Kanal anyway.tv vom Medienprojekt des anyway hat Frankreichs Hauptstadt einen LBGT*-Check verpasst und dabei vor allem die Perspektive von jungen Schwulen, Lesben, Bi und Trans* eingenommen.

Der größte Umbau des anyways seit seinem Bestehen

Nach langem Umbau ist unser neues, schickes Café eröffnet. Das anyway hat seine Fläche damit verdoppelt. Thomas Haas, Caféleiter,blickt auf den größten Wandel des anyways in den letzten 20 Jahren zurück.

„Mir reicht es alles überhaupt nicht!“

Wir alle brauchen Idole in unserer Jugend. Aber für lesbische, bisexuelle und queere Mädchen fehlen oft passende Vorbilder. Im anyway diskutierten u.a. Hella von Sinnen über lesbische Superheldinnen.

„Zu jung für einen Fetisch?“

Junge Männer haben Fetische – ganz klar! Geredet wird darüber meist zu wenig. Aber nur wer selbstbewusst mit seiner Sexualität umgeht, kann sich auch schützen. Im anyway-Talk ging es deshalb um Vorlieben und Fetische.

Safer Sex dank Pille?

Safer Sex ist ein wichtiges Thema für queere Jugendliche. Denn auf die Frage „Wie kann ich mich schützen?“ gibt es immer mehr Antworten. Im anyway-Talk sprachen Experten über die Anti-Hiv-Pille PrEP, Stigmata und Chancen von Safer Sex 3.0.