Aktuelles & Termine

Das anyway ist ständig in Bewegung. Im Café haben wir jede Woche mehrere Highlights am Start - von Filmabenden über Karaoke, Talks, DIY-Aktionen und vielem mehr. Auch in unseren Projekten passieren ständig aufregende Dinge. All das erfährst du hier.

TERMINE – Was geht im anyway?

Ab sofort gilt überall im anyway 2G+: Egal, ob du ins Café am Friesenplatz kommst, den Treff im Köln-Mülheim besuchst oder an einem unserer Projekte bei uns im Haus teilnimmst: Du musst genesen, geimpft und zusätzlich tagesaktuell getestet sein. Falls du geboostert bist, entfällt die Testpflicht. Wir empfehlen aber allen, dennoch zusätzlich freiwillig einen Test zu machen. Dadurch kann für dich und andere mehr Sicherheit gewährleistet werden. Testmöglichkeiten findest du direkt neben dem anyway am Friesenplatz (z.B. Apotheke oder Testcontainer) sowie für unseren Treff in Köln-Mülheim direkt auf dem Wiener Platz (Testpavillon).

Weiterhin entfällt die Testpflicht ab dem Tag der Boosterimpfung sowie falls jemand geimpft und genesen ist. Die Impfung mit Johnson & Johnson plus Auffrischungsimfpung gilt als geboostert.

Wenn du weder genesen noch geimpft bist, aber gern mal mit jemanden quatschen möchtest, dann haben wir etwas für dich: Walk & Talk. D.h. du kannst dich gern mit Rabea, Sam oder Dominik für einen Spaziergang verabreden. Schreib uns einfach eine Mail an beratung@anyway-koeln.de. Alle Beratungstermine und Veranstaltungen von „WiR* – Wissen ist Respekt“ finden weiterhin unter 3G & den bekannten Hygienemaßnahmen statt.

 

10. Januar / Montag
anyway | Köln-Mülheim: Spieleabend (@Support 51)
Montag, Ferienende, Schul-/Uni-Beginn…  Wir packen die Spielekiste aus und starten die Woche mit allem, worauf ihr so Lust habt. Egal ob Ligretto, Mensch ärger dich nicht oder Memory – hier ist für jede:n was dabei! Glaubt ihr nicht? Dann bringt einfach eure Lieblingsspiele mit und begeistert uns mit euren neuen Games.
Treff von 18-21 Uhr. Ort: Jugendzentrum Support51, Charlierstraße 11, 51065 Köln.

11. Januar / Dienstag
Welcome 2022!
Welcome new year & welcome back at anway! Ab heute ist unser Café wieder so richtig für euch geöffnet. Wir freuen uns, euch wieder zu sehen und auch neue Gesichter kennenzulernen. Es wird wieder gechillt mit cooler Musik, leckeren Getränken und vielleicht auch der einen oder anderen Pizza. Kommt vorbei!
Café von 17-22 Uhr.

12. Januar / Mittwoch
Jungs: Welcome back, Boys!
Der erste Jungsabend in 2022 – yeah! Kommt vorbei und beginnt das neue Jahr in chillig-gemütlicher Atmosphäre mit nicen Getränken und eurem Song für 2022. Wir freuen uns auf eure Hits für das neue Jahr!
Café von 17-22 Uhr.

13. Januar / Donnerstag
Queerwolf @Zoom
Am Donnerstag gibt es wieder ein kleinen Ausflug nach Düsterwald, wo wir online gemeinsam Queerwölfe jagen wollen. Einfach zum digitalen Queerwolf-Abend reinschalten und genießen.
18-21 Uhr bei Zoom. Link wird noch veröffentlicht. Keine Anmeldung nötig.

14. Januar / Freitag
Weekender-Lounge
Das Wochenende steht vor der Tür und wir feiern mit euch den Freitag. Kommt vorbei, tanzt zu eurer Musik, chillt bei einem Kölsch oder heißem Kakao und genießt einfach die klassische Weekender-Lounge-Stimmung. Wir freuen uns auf euch!
Café von 18-00 Uhr.

15. Januar / Samstag
Mädelstag XXL: Sex-Talk & Cocktail-Würfeln
Unser 3. Mädelstag XXL wird wieder richtig spannend: Am Nachmittag haben wir Ines zu Gast. Sie studierte Politik und Geschichte sowie Angewandte Sexualwissenschaften, betreibt (queer-)feministischen Aktivismus und Recherchen mit Fokus auf Sexualität und Intersektionalität und ist mit dem gleichen Fokus seit 2010 in der Mädchenarbeit tätig. Ihre thematischen Schwerpunkte sind Sexismus und Slutshaming, geschlechtliche und sexuelle Vielfalt, Prävention sexualisierter Gewalt in digitalen Medien sowie kreative Medienpädagogik. Wenn ihr Lust drauf habt, euch mit Ines und anderen lesbischen, bisexuelle, queeren Peoplen über lesbisch/queere Sexualität auszutauschen und euch den einen oder anderen Input von Ines abzuholen, meldet euch gerne an (per DM bei Instagram: @anyway_koeln). Danach öffnet dann offiziell auch für alle anderen lesbisch/queeren People unser Café zum gemeinsamen Chillen, Switch zocken & näheren Kennenlernen mit leckeren Cocktails – wer da nicht dabei ist, ist selbst Schuld!
Workshop: 15:00-18:30 Uhr. Café 19-23 Uhr.

16. Januar / Sonntag
Trans*Fusion: Let’s get crafty!
Wir starten kreativ ins Jahr 2022: Ob mit Buttons als Statement für den Alltag, Modelliermasse für Anhänger und Ohrringe oder mit dem Knüpfen von Freund:innenschaftsbändern – ihr legt es fest. Außerdem könnt ihr euren Sonntagnachmitttag natürlich auch mit Kickern, Billiard oder euren Lieblings-Games hier im Café verbringen. Unser Nachmittag für alle trans*, agender, non-binary, genderfluid, inter*, genderqueere Menschen und Friends!
Café von 13-18 Uhr.

17. Januar / Montag
anyway | Köln-Mülheim: Pancakes (@Support51)
Es ist wieder soweit: Montag heißt, dass unser Treff in Köln-Mülheim wieder geöffnet ist! Heute backen wir vegane Pancakes mit euch. Ihr wollt auch mit leckerem Essen und jeder Menge netter junger Leute in die neue Woche starten? Dann schaut gerne vorbei!
Treff von 18-21 Uhr. Ort: Jugendzentrum Support51, Charlierstraße 11, 51065 Köln.

18. Januar / Dienstag
Quiz-Night
Quiz-Liebhaber:innen aufgepasst: Im neuen Jahr startet natürlich auch wieder unsere Quiz-Night durch! Sucht euch in Gruppen zusammen und nutzt eurer Schwarmwissen, um die Klügsten des Abends zu sein. Wer von euch wird den eigenen Teamnamen auf unserem Pokal sehen?
Café von 17-22 Uhr. Quiz startet um 18:30 Uhr.

19. Januar / Mittwoch
Lesbisch/queer: Never have I ever…
Hast du Lust, neue lesbisch/queere Menschen kennen zu lernen? Oder willst du dich einfach mit deinen Freund:innen treffen? Dann bist du bei uns genau richtig. Hier findest du eine entspannte Atmosphäre, wo du du selbst sein kannst und Gleichgesinnte bei einem Kickerspiel, Kölsch oder ähnlichem treffen kannst. Außerdem spielen wir heute ein paar Runden des Klassikers „Never have I ever…“, bei dem ihr euch näher kennenlernen und die eine oder andere (peinliche, lustige oder spannende) Sache voneinander erfahren werdet… kommt einfach vorbei! No boys today.
Café von 17-22 Uhr.

20. Januar / Donnerstag
Gruppendate: Cooking-Class @Zoom
Heute machen wir es uns online gemeinsam so richtig gemütlich: Bei Kerzenschein und guten Gesprächen wollen wir unser erstes Gruppen-Date starten. Leo hat sich für euch eins seiner Lieblingsrezepte rausgesucht und freut sich darauf, das mit euch zu kochen. Die Liste der Zutaten findet ihr vorher bei Instagram. Ob mit oder ohne tierische Produkte ist dabei natürlichen euch überlassen. Ein gemeinsamer Kochabend und sich dabei (weiter) kennenlernen – lieben wir!
18-21 Uhr bei Zoom. Link wird noch veröffentlicht. Keine Anmeldung nötig.

21. Januar / Freitag
Weekender-Lounge
Der queere Start ins Wochenende mit fetten Beats, heißen und kalten Drinks und deiner LGBTIQ*-Bubble. Auch Billiard und Kicker warten auf die Challenges des Abends. Egal, ob du schonmal im Café warst oder nicht – lass dir diesen Abend nicht entgehen und läute mit uns das Wochenende ein.
Café von 18-00 Uhr.

24. Januar / Montag
anyway | Köln-Mülheim: Cocktails & Chill (@Support51)
Es ist wieder Montag! Im Support51 gibt’s heute nice Cocktails bei Spielen, guten Gesprächen und entspannter Atmosphäre. Kommt vorbei und start your week right! Wir freuen uns auf euch.
Treff von 18-21 Uhr. Ort: Jugendzentrum Support51, Charlierstraße 11, 51065 Köln.

25. Januar / Dienstag
Activity
Spitzt die Stifte an, übt eure Pantomimekünste und ölt eure Erklärstimmen – heute wird  wieder das Kultspiel Activity gezockt. Kommt vorbei und spielt mit. Da ist die gute Laune vorprogrammiert!
Café von 17-22 Uhr.

26. Januar / Mittwoch
Jungs: Speed-Dating
Große Liebe oder kurzer Flirt – bei unserem Speed-Dating habt ihr jedenfalls die Gelegenheit, andere Jungs kennenzulernen, ins Gespräch zu kommen und vielleicht auch den einen oder anderen Insta-Namen abzustauben.
Café von 17-22 Uhr. Speed-Dating ab 19 Uhr.

27. Januar / Donnerstag
Musik-Quiz @Zoom
Du liebst Musik, kennst dich ein bisschen aus mit Pop-Sternchen, Rock-Ikonen oder Oldschool-Hits? Dann sei bei unserem Musik-Quiz am Start: Wir lassen Popsongs rückwärts laufen & stellen die eine oder andere Wissensfrage zum Thema Musik. Wer am schnellsten ist, gewinnt – für Spaß & Unterhaltung wird aber bei allen gesorgt!
18-21 Uhr bei Zoom. Link wird noch veröffentlicht. Keine Anmeldung nötig.

28. Januar / Freitag
Weekender-Lounge
Hoch die Hände, Wochenende: Trotz Kälte draußen machen wir es uns mit anderen lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, inter* & queeren Menschen drinnen so richtig warm – für das perfekte Chill-out oder auch Energietanken für’s Wochenende…!
Café von 18-00 Uhr.

31. Januar / Montag
anyway | Köln-Mülheim: Buttons (@Support51)
Let’s do it yourself: Bunte Buttons warten auf deine kreative Ader: Ob komplett selbst gestaltet oder mit unseren Motiven bestehend aus allen Pride-Flaggen, die der Regenbogen zu bieten hat. Ob für dich ganz persönlich oder für Sichtbarkeit im Alltag.
Treff von 18-21 Uhr. Ort: Jugendzentrum Support51, Charlierstraße 11, 51065 Köln.

HINTER DEN KULISSEN

Bemerkenswertes aus dem anyway, seinem Café und den Projekten

Community spendet 44.684 Euro für das anyway

Aufgrund von Corona tat sich beim anyway eine Finanzlücke auf. Aber dank des vielen Zuspruchs und Spenden aus der Community konnte die Situation gemeistert werden. Strukturelle Finanzierungsprobleme bleiben aber eine Herausforderung.

KUNTERGRAU ist für Grimme-Preis nominiert

Die schwule Serie KUNTERGRAU aus dem anyway zählt zu den Anwärtern auf den 57. Grimme-Preis. Sie tritt in der Kategorie „Kinder und Jugend“ an und ist die einzig explizit queere Produktion alle Nominierten. Jetzt heißt es: Daumen drücken.

KUNTERGRAU gewinnt Engagementpreis

Schwule und bisexuelle junge Erwachsene aus dem anyway wurden für ihr Ehrenamt von der Landesregierung NRW ausgezeichnet. Sie setzen sich mit der Serie KUNTERGRAU für Aufklärung ein.

„HINSETZEN SCHWUCHTEL!“

Die dritte und letzte Staffel der erfolgreichen schwulen Webserie KUNTERGRAU dreht sich um homofeindliche Gewalt. Die Ehrenamtlichen legen damit den Finger in die Wund einer Gesellschaft, in der Homo-, Bi- und Trans*phobie wieder zunimmt.

LSBT*Q-Jugendliche durch Corona stark belastet

Mehr als die Hälfte der LSBT*Q-Jugendlichen und jungen Erwachsenen sind durch die Corona-Krise stark belastet. Das anyway stellt ein umfangreiches Online-Angebot vor, um besser durch die Krise zu kommen.

Das anyway setzt ein Zeichen zum IDAHOBIT

Eine große Regenbogenfahne sowie selbst gemachte Plakate im Fenster des Jugendzentrums erinnern an Gewalt und Diskriminierung gegen LSBT*Q-Jugendliche anlässlich des Tages gegen Homo-, Bi-, Trans*- und Interphobie.

Notlage durch Corona abgewendet

Dem anyway fehlte es wegen der Corona-Krise an Eigenmitteln und Spenden. Einen Monat nach dem Spendenaufruf der LSBT*Q Jugendeinrichtung haben Unterstützer:innen die fehlenden 32.870 Euro gespendet.

Intoleranz unter schwulen und bi Männern

Beim anyway-Talk diskutierten die Gäste über Rassismus, Trans*phobie, Slut-, PrEP- und Bodyshaming unter Männern, die Sex mit Männern haben. Ein Abend, der zeigte: Auch wir als Community haben in Sachen Akzeptanz noch Nachholbedarf.

Queere Fahrt NRW vernetzt 130 LGBT*-Jugendliche

Eine Gruppe von LGBT* Jugendlichen aus dem anyway reiste eine Woche lang durch NRW, um sich mit anderen jungen Menschen aus queeren Treffs auszutauschen. Dabei sammelten sie auch Statements an die Politik und Gesellschaft.

„Wir sind viel mehr als ein Jugendzentrum“

20 Jahre nach seiner Gründung geht das anyway mit neuen Ideen und einem größerem Team in die Zukunft. Viele neue Projekte machen deutlich, dass das anyway mittlerweile mehr als ein klassisches Jugendzentrum ist.

Ein Zeichen gegen Gewalt setzen

Die Webserie KUNTERGRAU über fünf schwule junge Männer hat der queeren Community und Freund*innen am 16. März 2019 die Gelegenheit gegeben, als Statist*innen vor der Kamera mitzuwirken und ein Zeichen gegen Homophobie zu setzen.

Ich bin HIV-positiv. Umarmst du mich?

Die Jugendlichen vom queeren YouTube-Kanal anyway.tv wollten mit einem sozialen Experiment auf das Thema Stigmatisierung und Ausgrenzung von HIV-Positiven aufmerksam zu machen. Grund dafür sind oft Vorurteile und fehlendes Wissen.

Wie leben queere Jugendliche in Paris?

Der Kölner YouTube-Kanal anyway.tv vom Medienprojekt des anyway hat Frankreichs Hauptstadt einen LBGT*-Check verpasst und dabei vor allem die Perspektive von jungen Schwulen, Lesben, Bi und Trans* eingenommen.

Der größte Umbau des anyways seit seinem Bestehen

Nach langem Umbau ist unser neues, schickes Café eröffnet. Das anyway hat seine Fläche damit verdoppelt. Thomas Haas, Caféleiter,blickt auf den größten Wandel des anyways in den letzten 20 Jahren zurück.

„Mir reicht es alles überhaupt nicht!“

Wir alle brauchen Idole in unserer Jugend. Aber für lesbische, bisexuelle und queere Mädchen fehlen oft passende Vorbilder. Im anyway diskutierten u.a. Hella von Sinnen über lesbische Superheldinnen.

„Zu jung für einen Fetisch?“

Junge Männer haben Fetische – ganz klar! Geredet wird darüber meist zu wenig. Aber nur wer selbstbewusst mit seiner Sexualität umgeht, kann sich auch schützen. Im anyway-Talk ging es deshalb um Vorlieben und Fetische.

Safer Sex dank Pille?

Safer Sex ist ein wichtiges Thema für queere Jugendliche. Denn auf die Frage „Wie kann ich mich schützen?“ gibt es immer mehr Antworten. Im anyway-Talk sprachen Experten über die Anti-Hiv-Pille PrEP, Stigmata und Chancen von Safer Sex 3.0.